TELEHOUSE COLOCATION RECHENZENTREN SÜDKOREA


Warum sollten sie ihr Rechenzentrum in südkorea einrichten?

 

Südkorea verfügt über eine Marktwirtschaft, die nach dem nominalen BIP weltweit an 15. Stelle geführt wird und an 12. nach der Kaufkraftparität, so dass das Land die viertgrößte Volkswirtschaft in Asien darstellt. Südkorea hat eine der weltweit aktivsten Telekommunikations- und IT-Mörkte, unterstützt durch einen starken Support seitens der Regierung und gefördert durch einen innovativen Privatsektor, sowie eine technisch versierte Bevölkerung. Die Ausgaben für ICT udn High-Tech Geräte hat zur Transformation der Wirtschaft beigetragen. Bereits das dritte Jahr in Folge führt Südkorea nach der Internationalen Fernmeldeunion eine globale Liste von Ländern nach dem Grad des ICT Zugangs, Nutzung und Fähigkeiten entsprechend an.  Heute ist Südkorea weltweit führend in Sachen Internet Konnektivität und Geschwindigkeit. Seoul, die Hauptstadt der Nation, wird als "die Bandbreiten-Hauptstadt der Welt" bezeichnet.

Südkorea hat die weltweit höchste Anzahl an Breitbanddiensten pro Kopf. Im Jahre 2013 waren mehr als 37% der Bevölkerung und 95% der Haushalte Breitbandkunden.
Das Land wird an erster Stelle geführt, was High-Speed Internet-Penetration betrifft. Etwa 45% der Bevölkerung hat einen Internet Zugang mit einer Geschwindigkeit von 10 Megabit pro Sekunde.
Korea hat sich als weltweites Technologie Kraftpaket entabliert, indem es die Entwicklung der ICT gestützten Gesellschaft anführt. Nach Angaben der Bank of Korea trägt die ICT Branceh mit etwa 30% bis 40% zum gesamten BIP Wachstum Koreas bei.
Südkorea entwickelte eine ehrgeizige Cloud Strategie. Die Regierung investiert in diesem Rahmen etwa 500 Mio. USD, um die Cloud für Cloud Initiativen sowohl aus dem öffentlichen als auch privaten Sektor vorzubereiten und führt einen Plan, ihre Investitionen bis zum Jahr 2014 auf 2 Milliarden USD zu erhöhen. Südkorea will bis 2014 10% des globalen Cloud Marktes erfassen und im öffentlichen Sektor bis zum Jahr 2015 eine Reduzierung der IT Infrastruktur Betriebsausgaben um 50% erreichen.

 

Telehouse Südkorea Rechenzentren

 

Im Jahr 2000 eröffnete Telehouse in Partnerschaft mit KDDI Korea in der Hauptstadt Seoul ein südkoreanisches Data Center. Das Telehouse Südkorea Data Center ist ein carrier-neutrale Standort, der beeindruckende Sicherheit, Kühlung, Brandschutz, stabile Stromversorgung und Internet-Konnektivität mit Redundanz bietet und ist damit die erste Wahl für multinationale Unternehmen mit physischen Aktivitäten in Südkorea.

Rechenzentren Asien

Rechenzentren Asien

Download Rechenzentrum Fact Sheet

Download Rechenzentrum Fact Sheet