Telehouse Rechenzentrum Frankfurt

Über Telehouse Frankfurt

Strategisch günstig und nur 3 km vom Zentrum Frankfurts am Main entfernt, Deutschlands größtem Finanz- und Telekommunikationsbezirk, erstreckt sich das Tier 3 Data Center über einen 67.000 m² großen Standort mit einem sofort verfügbaren, vollkommen ausgestatteten Colocation  Bereich von 25.000 m2. Das hochsichere Rechenzentrum bietet eine der größten Housing Einrichtungen in Deutschland mit extrem zuverlässiger Stromversorgung und skalierbaren Leistungsoptionen. Durch die Verbindung mit Europas zweitgrößtem Internet Exchange Punkt, dem DE-CIX mit über 500 internationalen und nationalen ISPs und Carriern, ist Telehouse Frankfurt für schnell wachsende multinationale Konzerne und KMU´s als Colocation Rechenzentrum ideal.

Data Center Infrastruktur

Rack Colocation Service

Geräte des Kunden werden in einem individuell verschlossenen 19-Zoll Schrank installiert

Cage Colocation 

Eigener privater Cage, der nach den Vorgaben der Kunden gebaut werden

Datacenter Suite

Dedizierter Rechenzentrumsbereich mit eigener Infrastruktur (z.B. Suite, Etage oder eigenes Gebäude)

Download Rechenzentrum Fact Sheet

Download Rechenzentrum Fact Sheet

Data Center Spezifikationen

Stromversorgung

• Stromversorgung der Racks bis zu 8kW mit höher skalierbaren Optionen
• N+1 redundante mit USV unterstützte Stromversorgung mit Batterie Backup
• Bis zu 21MVA unterbrechungsfreie Energieversorgung 
• Sub-Verteilung nach Angaben des Kunden mit separater Strommessung
• Das Data Center kann im Falle eines Stromausfalls vollkommen autonom mit Dieselgeneratoren betrieben werden

Umgebung und Klimaanlage

• Redundante Klimaanlage und Kühlsysteme bei N 1
• Raumtemperatur wird bei 24°C 2/- 4°C gehalten
• Die Temperaturen in den Datenzentren werden von Sensoren überwacht
• Relative Luftfeuchtigkeit zwischen 50% bis 15%
• Tragfähigkeit des Bodens liegt zwischen 5 bis 15 kN / m2
• Doppelboden zwischen 300-700 mm

Connectivity:

• Eine Carrier- neutrale Anlage bietet Kunden die Freiheit der Wahl für die Konnektivität mit Zugang zu mehreren wichtigen lokalen und internationalen Netzbetreibern
• Optimale Verbindung zum deutschen Internet Exchange Hub (DE-CIX)
• Direkter Anschluss an den Frankfurter Glasfaser Ring

Branderkennungs- und Löschsysteme

• Optische / thermische Brandmelder auf zwei Ebenen ( Decke und Doppelboden )
• Aktive inergene Feuerlöschanlagen
• Option: Brandfrüherkennung ( RAS -System )
• Wahl zwischen Räumen mit aktivem oder passivem Brandschutz

Sicherheitssyteme

• Videoüberwachung von Außenbereichen mit Aufzeichnung über einen Zeitraum von drei Monaten
• Optional: Videoüberwachung in Räumen
• Die Anlage ist mit einem Zaun mit Erkennungssystem umgeben 
• 24/7 besetztes Kontrollzentrum auf dem Rechenzentrumsgelände - Fehlermeldungen werden über ein zentralisiertes Kontrollsystem gemeldet
• 24/7 Sicherheitspersonal vor Ort
• Es wird ein strenges Verfahren für die Zugangsberechtigungen verfolgt
• Optional: System mit biometrischer Zugangskontrolle

Weitere Leistungen

• Business Continuity Center mit bis zu 300 Arbeitsplätzen für die Sicherung von Geschäftsaktivitäten 
• 24/7 Überwachung und Remote Hands Dienstleistungen
• Vermietung von Büros, Lagerraum und Arbeitsraum in einer Vielzahl von Größen innerhalb des gesicherten Bereichs der Telehouse Einrichtungen möglich
• Planung, Finanzierung, Installation, 24/7 Betrieb in eine sicheren und hochverfügbaren Umgebung , Inhouse- Verkabelung und Facility Management durch geschultes Personal

Weitere Spezifikationen

• Telehouse Frankfurt erfüllt die Tier 3 Klassifikation mit optionalen Multi-Tier Bereichen 
• Vor Ort verfügbar Bereiche für den Bau von privaten Tier 4  Data Centers 
• Telehouse Frankfurt ist nach IDW PS951 ( deutsches Zertifikat entspricht dem Statement on Auditing    Standards (SAS) Nr. 70 )
• Telehouse Frankfurt erhielt das Zertifikat ISO 27001:2005 (Information Security Management) 
 

Rechenzentren EMEA

Rechenzentren EMEA